GESUNDHEIT FÖRDERN

Fakt 1: Wettbewerb um Fachkräfte 

Personalzusatzleistungen zur Mitarbeitergewinnung unterschätzt*

 

Für mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen ist die Gewinnung von qualifizierten Personal die größte personalpolitische Herausforderung. Aber nur 16 % der Unternehmen setzen Personalzusatzleistungen ein, um mehr Fachkräfte anzulocken.

82 % der Fachkräfte wünschen sich eine arbeitgeberfinanzierte BKV.

Fakt 2*:

Personalzusatzleistungen sind wichtiger als Image

 

Aus Arbeitnehmersicht sind die Benefits wichtiger als das Image des Unternehmens und damit haben sie eine umgekehrte Sichtweise als Arbeitgeber das vermuten.

Fakt 3: Lieber BKV als Dienstwagen*

Für Arbeitnehmer ist die BKV die drittwichtigste Personalzusatzleistung, gleich nach der bAV und der VL. Die BKV kostet im Jahr durchschnittlich 150 Euro pro Mitarbeiter und ist damit deutlich günstiger als die bAV 586 Euro) und die VL (278 Euro). Für Mitarbeiterrabatte (an siebter Stelle) geben Unternehmen jährlich pro Kopf 187 Euro aus und für Dienstwagen (an achter Stelle) sogar 482 Euro.

Unser Tipp:

Wählen Sie eine individuelle Finanzierungsform

 

Sie entscheiden, in welcher Form die betriebliche Krankenzusatzversicherung (BKV) in Ihrem Unternehmen eingerichtet wird. Ob reine Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- oder Mischfinanzierung – Sie haben die Wahl:

Arbeigeber finanziert

Als Arbeitgeber (AG) finanzieren Sie Ihren Mitarbeitern die betriebliche Krankenversicherung (bKV).

 

 

Beide finanzieren

Sie finanzieren gemeinsam mit Ihren Arbeitnehmern (AN) die bKV. Die Beteiligung kann prozentual bzw. tarifabhängig erfolgen. Der AN-Anteil wird entweder über das Gehalt einbehalten oder im Rahmen eines eigenständigen Vertrages direkt über das Konto

des AN

eingezogen.

 

 

Arbeitnehmer finanziert

Als AG stellen Sie Ihren AN einen Rahmenvertrag zur Verfügung. Ihre AN entscheiden, ob sie die vergünstigten Möglichkeiten der BKV nutzen möchten.

Für Sie als Arbeitgeber entsteht kein finanzieller Mehraufwand.

 

 

 Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Varmony GmbH & Co KG

10117 Berlin

Charlottenstr. 57

 

E-Mail: varmony@online.de

Fax: 030 22187397

Telefon: 030 20671862

 

Online-Beratung - ganz einfach:

Rainer Bastian, Geschäftsführer: "Die Gesundheit von Mitarbeitern zählt zu dem wichtigsten Faktor für unternehmerischen Erfolg. Mit dieBKV.de haben Sie einen wichtigen Baustein in der betrieblichen Gesundheitsförderung".

Für den Chef und Führungskräfte - unsere andere Seite: